Die „Bürgerinitiative für soziales Wohnen in Jena“ möchte weiterhin öffentlich diskutieren. Dazu lädt sie am 29.11.2018 zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Rekommunalisierung und Demokratisierung von jenawohnen – Leuchttürme der Mietenpolitik ?“ ein. Themen werden die Wohnraumpolitik der Stadt Jena und die Wünsche und Interessen der Mieterinnen und Mieter in Jena sein. Eingeladen sind Initiativen von Mieterinnen und Mietern sowie der jenaer Oberbürgermeister Herr Dr. Nitzsche und der Pressesprecher von jenawohnen, Gunnar Poschmann. „Wir warten noch auf die Zusagen, sind aber optimistisch, dass wir alle an einen Tisch bekommen zu diesem heiklen Thema“ meint Georg Enzmann von der Initiative. Über genauere Inhalte und den Veranstaltungsort wird die Initiative an dieser Stelle noch informieren.