Out of Lobeda – Unser erstes MieterInnentreffen im Stadtteil Winzerla


Gestern fand das erste MieterInnentreffen außerhalb unseres angestammten Stadtteils Lobeda statt.

Wir trafen uns im Veranstaltungsraum einer Gaststätte, da es in Winzerla, wie auch in Lobeda, das Problem geeigneter Räumlichkeiten gibt. Es waren ungefähr 20 Menschen da und nach     einer gemeinsamen Vorstellungsrunde wurde viel über die Wohnungspolitik der jenawohnen diskutiert. Unsere Initiative stieß auf reges Interesse und wir freuen uns schon auf das nächste Treffen in Winzerla.

Doch damit war der Abend für uns noch lange nicht vorbei. Weiter ging es zur Stadtratssitzung, wo wir unseren Einwohnerantrag einreichten. Dieser wurde, wie zu erwarten war, erst einmal in den Stadtentwicklungs-, Finanz- und Sozialausschuß geschoben. In diesen drei Gremien wird unser Einwohnerantrag erst einmal vordiskutiert um dann im Oktober dem Stadtrat erneut vorgelegt und abschließend behandelt zu werden. Natürlich bekommen wir die Gelegenheit den jeweiligen Ausschüssen beizuwohnen und unser Anliegen gegebenenfalls mitzudiskutieren.


2 Antworten zu “Out of Lobeda – Unser erstes MieterInnentreffen im Stadtteil Winzerla”

  1. Eine Textkorrektur: „…ersteinmal… wird getrennt, also …erst einmal… geschrieben. Auch ist es ratsam, nicht immer und Überall >Blocktext< zu verwenden. Das läßt sich sehr schwer lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.